ZJTPF 2018 Arth

Das diesjährige Zentralschweizerische Jungtambouren und Jungpfeiferfest fand in Arth am schönen Zugersee statt. Die Tambouren Mümliswil-Ramiswil traten mit einer sehr grossen Delegation an diesem Fest an. Bei den Einzelwettkämpfern traten 15 Jungtambouren an und in den beiden Sektion S1 und S3 zusammen ebenfalls 15 Teilnehmern.

 

Vorneweg; die Resultat sind ausserordentlich erfreulich! Das Top-Ergebnis vom letztjährigen Fest in Lenzburg von 9 Kranzauszeichnungen konnte mit dem Gewinn von 10 Kränzen noch übertroffen werden. 

Die Resultate:

  • T5: In dieser Kategorie starteten 8 Teilnehmer der Tambouren Mümliswil-Ramiswil. Mit Lorin Schmid stellen die Tambouren Mümliswil in dieser Kategorie den Festsieger! Mit 79.6 Punken und 0.2 Punkten Vorsprung auf den 2. Platz sicherte sich Lorin den Sieg und somit als Preis ein wunderschönes neues Böckli. Auf dem hervorragenden 3. Platz rangierte sich Simona Hackel mit 78.7 Punkten (0.7 Punkte Rückstand auf den 2. Platz und 0.5 Punkte Vorsprung auf den 4. Platzierten). Auf dem sehr guten 6. Rang klassierte sich Nayla Kohler mit 77.7 Punkten, auf dem 9. Rang Olivia Hackel mit 77.1 Punkten. Lars Jeker platzierte sich auf dem 13. Rang mit 75.3 Punkten und auf Rang 23 die jüngste Teilnehmerin überhaupt Anic Schmid mit 73.5 Punkten, mit nur 1.9 Punkten Rückstand auf einen Kranz. Auf Platz 29 platzierte sich Enea Rudolf von Rohr mit 72.3 Punkten und auf Platz 48 Lana Bader mit 59.75 Punkten. Total starteten in dieser Kategorie 50 Teilnehmer
  • T4: In dieser Kategorie starteten 2 Teilnehmer der Tambouren Mümliswil-Ramiswil. Mit Claudio Hackel stellen die Tambouren Mümliswil-Ramiswil auch in dieser Kategorie den Festsieger! Mit 83.3 Punkten und 1.5 Punkten! Vorsprung auf den 2. Platz gewinnt Claudio eine neue Holztrommel. Auf dem sehr guten 6. Platz klassierte sich Lars Stalder mit 81.2 Punkten und sicherte sich ebenfalls einen Kranz. Somit Kranz Nummer 7
  • T3: In dieser Kategorie starteten ebenfalls 2 Teilnehmer der Tambouren Mümliswil-Ramiswil. Salome Hess klassierte sich auf dem hervorragenden 4. Schlussrang mit 92.6 Punkten und verpasste das Podest um lediglich 0.2 Punkte. Auf dem ebenfalls noch guten 29. Schlussrang klassierte sich mit 87.0 Punkten Maurice Müller. In dieser Kategorie starteten 64 Teilnehmer.
  • T2: Hier startete mit Matthias Hess nur ein Teilnehmer. Matthias platzierte sich auf dem 15. Rang und erreichte mit 90.0 Punkten ebenfalls ein gutes Resultat. Auch Matthias holte sich auf der Bühnen einen Kranz ab.
  • T1A: Im T1A startete Leana Häfeli. Leana erreichte mit 87.8 Punkten den 14. Schlussrang.
  • T1B: Als Finalkandidat startete Luca Christ im T1B. Mit 93.3 Punkten erreichte er in der Vorausscheidung einen sehr guten Wert und qualifizierte sich für das abendliche Final. Nach kurzer Vorbereitung, Luca musste als 2. auf die Bühne, trommelte Luca seine Qualitäten aus und sicherte sich den 5. Schlussrang mit 74.9 Punkten.
  • S3: Mit der jüngsten Teilnehmerin am gesamten Fest startete die S3-Sektion in den Wettkampf mit 8 Teilnehmer. Unter der Leitung von Andy Frei klassierte sich diese Sektion auf dem tollen 9. Schlussrang und somit hier im Mittelfeld.
  • S1: Die "grosse" Sektion startete mit 7 Teilnehmer und erreichte unter der Leitung von Marcel Loosli den 5. Schlussrang mit 90.5 Punkten.

Die Vereinsleitung ist ausserordentlich stolz auf alle Teilnehmer und gratuliert allen zu diesen tollen Leistungen. Den Kranzgewinnern wünschen wir weiterhin viel Erfolg und bleibt dran. Denjenigen, welche noch keinen Kranz erreichen konnten bleibt nur zu sagen: üben, üben, üben...

 

 

Ein ganz grosses Dankeschön geht an die Leiter-Crew Andy Frei, Claudia Grossmann, Marcel Loosli, Ernst Frei, Luca Christ, Daniel Demont und Marc Lüthi. Ohne euren grossarten Einsatz, wo ihr die jungen Menschen fördert und fordert, sind diese Resultate nicht möglich. Macht weiter so, der Erfolg gibt euch recht...

 

Den Coaches und Betreuerinnen und Betreuer gilt dieser Dank ebenso. Ohne eure Unterstützung könnten die jungen Menschen diese Erfolge nicht erzielen.

 

Der Präsident

 

Bilder vom Fest sind hier zu finden...

Bilder in Original-Qualität und Videos sind hier zu finden.