ZJTPF 2021 in Steinen: Mit Ärnscht und ganz vüu Fröid!

Mit dem Motto «Mit Ärnscht und ganz vüu Fröid!» reisten 15 Einzelwettspieler:innen nach Steinen. Okay, wir geben zu, die vor Jahren reservierte Unterkunft wurde ebenfalls verwendet und ein paar Fans (Eltern, Verwandte und Bekannte) reisten mit nach Steinen. Kurzerhand hat das Leiterteam einen Livestream auf die Beine gestellt, damit die Angehörigen zu Hause und vor Ort die Vorträge der Guldentaler:innen mitverfolgen konnten.

 

Wir dürfen auf ein tolles Fest zurück schauen an welchem sich die Resultate sehen lassen:

 

  • 13 Kranzauszeichnungen
  • 10 Finalplätze
  • 10 Podestplätze
  • 4 Festsiege
  • 18 Top 10 Plätze (Einzel und Gruppe)
  • 2 Ramiswiler:innen mit Kranz 😊

 

 

Die Resultate

 

Einzel T1

4. Platz             Matthias Hess    (Finalteilnahme mit Kranzauszeichnung)

 

Einzel T2

3. Platz             Salome Hess    (Finalteilnahme mit Kranzauszeichnung)

8. Platz             Maurice Müller (Finalteilnahme mit Kranzauszeichnung)

9. Platz             Lars Stalder (Finalteilnahme mit Kranzauszeichnung)

 

Einzel T3

2. Platz             Lorin Schmid (Finalteilnahme mit Kranzauszeichnung)

4. Platz             Claudio Hackel  (Finalteilnahme mit Kranzauszeichnung)

5. Platz             Simona Hackel (Finalteilnahme mit Kranzauszeichnung)

10. Platz           Lars Jeker (mit Kranzauszeichnung)

34. Platz           Lana Bader

 

Einzel T4

1. Platz              Andrin Schmid (Finalteilnahme mit Kranzauszeichnung)

3. Platz             Nayla Kohler (Finalteilnahme mit Kranzauszeichnung)

6. Platz             Luke Meister (Finalteilnahme mit Kranzauszeichnung)

14. Platz           Lars Anderegg

 

Einzel T5

1. Platz             Olivia Hackel (mit Kranzauszeichnung)

2. Platz             Anic Schmid (mit Kranzauszeichnung)

 

 

Gruppe TG3

1. Platz             TMR Girls (Anic, Olivia und Nayla)

2. Platz             TMR Tornado (Luke, Andrin und Lars Jeker)

10. Platz           TMR LNL (Lars Jeker, Lana und Nayla)

23. Platz           TMR LAL (Lars Anderegg, Luke und Andrin)

 

Gruppe TG2

1. Platz             TMR SchmiHa (Simona, Claudio, Lorin)

 

Gruppe TG1

1. Platz             TMR B (Lorin, Lars Stalder, Claudio)

4. Platz             TMR A (Salome, Maurice und Mätthu)

 

 

Der Verein gratuliert allen Jungtrommlerinnen und Jungtrommlern zu diesen tollen Leistungen. Ihr könnt alle stolz auf euch ein!

 

Solche Erfolge wären nicht möglich, ohne gute Betreuung und die nötige Organisation. Wir bedanken uns bei allen Coaches während der Festvorbereitung. Das sind namentlich Claudia Grossmann, Annika Rubitschung, Salome Hess, Andy Frei, Marc Lüthi, Marcel Loosli, Luca Christ und Matthias Hess. Vor und während dem Fest durften wir zudem auf die organisatorische Mithilfe und vor Ort Betreuung von Leana Haefeli zurückgreifen. Vielen Dank auch dafür. Ein weiterer Dank gilt allen Eltern, welche uns ihr Vertrauen schenken und ebenfalls zu einem Teil unserer Trommelfamilie geworden sind. Wir freuen uns auf weitere tolle Feste «mit bizli Ärnscht und no meh Fröid».

 

 

Liebe Grüsse

 

Simon Rubitschung

Vizepräsident Tambouren Mümliswil-Ramiswil