Bericht Tambouren- und Pfeiferfest in Lüchingen vom 25./26. Juni 2021

Endlich kam unsere neue Vereinsfahne (Einweihung Februar 2020) zum ersten Mal an einem Fest zum Einsatz und hat uns wohl beflügelt. 2 Festsiege, 7 Podestplätze und total 17 Kränze fanden den Weg ins Guldental…

 

Am vergangen Wochenende stand für die Tambouren Mümliswil-Ramiswil nach langer Zeit wieder einmal  ein Wettspiel und noch viel wichtiger, ein Fest auf dem Programm. Mit 21 Teilnehmenden und etlichen Betreuern reisten wir mit einer ansehnlichen Delegation an das OTV-Wettspiel nach Lüchingen. Aufgrund der aktuellen Situation wusste man nicht genau wie das Fest über die Bühne gehen würde, nichtsdestotrotz freuten sich alle Teilnehmenden nach der intensiven Vorbereitung ihr Können unter Beweis zu stellen. Die Vorzeichen standen gut, da wir bereits die Resultate der Vereinsmeisterschaft aus Laupersdorf kannten.  

 

Resultate:

-          Kategorie T1 (Einzelwettspiele Aktive, Höchstkategorie)

o   Marcel Loosli:      Platz 1 (Festsieger)*

 

-          Kategorie T2 (Einzelwettspiele Aktive).

o   Andy Frei             Platz 1 (Festsieger)*

o   Marc Lüthi            Platz 3*

o   Luca Christ          Platz 5*

 

-          Kategorie SoloDuo (Gruppenwettspiel Aktive/ Tambour & Pfeifer)

o   Marcel Loosli & Rahel Bischofberger      Platz 2

o   Salome Hess & Daniela Hess                 Platz 11

 

-          Kategorie GT1 (Gruppenwettspiele Aktive/Tambour)

o   TMR Aktive           Platz 3

Marcel, Andy, Marc

 

-          Kategorie GP (Gruppenwettspiele Aktive/Pfeifer)

o   Mümliswil             Platz 13

    Daniela & Nadine

 

-          Kategorie T1J (Einzelwettspiele Jungtambouren, Höchstkategorie)

o   Salome Hess        Platz 3*

o   Matthias Hess       Platz 6*

o   Maurice Müller      Platz 16*

 

-          Kategorie T2J (Einzelwettspiele Jungtambouren)

o   Claudio Hackel     Platz 8*

o   Lorin Schmid         Platz 9*

o   Lars Stalder          Platz 10*

o   Anic Schmid          Platz 13*

o   Olivia Hackel         Platz 14*

o   Simona Hackel      Platz 15*

o   Nayla Kohler         Platz 21*

o   Lars Jeker             Platz 22*

o   Andrin Schmid       Platz 27*

o   Luke Meister          Platz 33*

 

-          Kategorie S1J (Jungtambouren Sektion, Höchstkategorie)

o   Tambouren Mümliswil-Ramiswil    Platz 3

    Dirigent Marcel Loosli

 

*=alle mit Kranzauszeichnung im Einzelwettspiel

 

Zusammengefasst haben wir Das Tambourenfest in Lüchingen war ein voller Erfolg und dies nicht nur aufgrund der Resultate. Der Zusammenhalt unter allen Guldentalerinnen und Guldentalern war riesig. Die Chemie untereinander ist optimal und hat zu diesem wunderschönen und erfolgreichen Wochenenden beigetragen. Nach der Rangverkündigung am Sonntagnachmittag machten man sich auf den Rückweg. In Mümliswil angekommen fand ein kleiner Einzug durch das Dorf mit samt der neuen Vereinsfahne statt. Anschliessend durfte man mit Eltern, Vereinsmitgliedern, Ehrenmitgliedern und Freuenden vor dem Tambourenhaus bei einem Apéro auf das erfolgreich Tambourenfest anstossen. Einige Mitglieder:innen traten am Montag den Weg zur Arbeit mit leichten Nachwehen (keine Stimme, leichte Kopfschmerzen, Müdigkeit und weitere Boböli) an. Doch nach so einem Fest darf das Platz finden. Zudem hat es ein Vereinsmitglied fertig gebracht seine Schuhe sowie den Hotelschlüssel zu verlieren. Natürlich aus unerklärlichen Gründen… Über solche Geschichten spricht man noch Jahre und prägen einen Verein. Ein grosser Dank geht an alle aus dem Leiterteam, welche mehrmals wöchentlich mit unseren Aktivmitgliedern üben und viel Herzblut an den Tag legen. Die Erfolge sind schön und wichtig, doch noch viel wichtiger ist, dass alle grosse Freude an diesem tollen Hobby verspüren und gerne und mit Stolz in diesem Verein sind.

 


Simon Rubitschung
Ein stolzer Vizepräsident